Einbruchsserie in Niederkassel-Rheidt erschüttert Anwohner

Die Bewohner von Niederkassel-Rheidt erlebten ein Wochenende voller Angst und Unsicherheit, als eine Reihe von Einbrüchen die Gemeinde erschütterte. Vom 2. bis 3. Dezember verzeichnete die Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis gleich vier Einbrüche.

Die Täter zeigten eine erschreckende Dreistigkeit: Sie kletterten auf Balkone, schlugen Fenster ein und durchwühlten Wohnungen. In einem dramatischen Vorfall trafen die Hausbewohner sogar auf einen mutmaßlichen Einbrecher, der panisch durch ein Fenster flüchtete.

Dieser Verdächtige wird wie folgt beschrieben: etwa 170-175 cm groß, breite Statur, dunkle Kleidung. Seine Flucht in Richtung Merowingerstraße wurde durch die Polizei trotz intensiver Fahndung nicht gestoppt.

Wer Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter 02241 541-3221 in Verbindung zu setzen.

Das Artikelbild ist ein Beispielbild, welches von DallE generiert wurde.