Durchschnittseinkommen in Köln, Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis

IT NRW hat die Einkommen in NRW untersucht. Das durchschnittliche steuerpflichtige Einkommen in Nordrhein-Westfalen lag demnach 2019 bei 43.454 Euro (+3,2 % zum Vorjahr), wobei Meerbusch die Liste mit 72.981 Euro anführt.

In Bonn erreichte das Durchschnittseinkommen 50.170 Euro, was die Stadt auf den 33. Platz der Einkommensrangliste setzt. Die Stadt Köln lag auf Platz 80 mit 47 039 €, während der Regierungsbezirk auf 45 499 € kommt. Der Rhein-Sieg-Kreis zeigte eine breite Spanne an Durchschnittseinkommen die aus der folgenden Tabelle zu ersehen sind:

OrtDurchschnitt. Einkommen (€)Rang
Alfter49 58539
Bad Honnef56 7268
Bornheim47 73663
Eitorf39 007352
Hennef49 03545
Königswinter54 46613
Lohmar51 37824
Meckenheim48 81849
Much46 501100
Neunkirchen-Seelscheid49 44741
Niederkassel48 05459
Rheinbach46 89487
Ruppichteroth42 529232
Sankt Augustin47 04279
Siegburg43 944174
Swisttal45 681121
Troisdorf42 146249
Wachtberg57 9245
Windeck39 541342

Die Spanne zwischen Eitorf mit einem durchschnittlichen Verdienst von rund 39 000 € pro Jahr und Wachberg mit fast 58 000 € ist also immens.

Das Artikelbild ist ein Beispielbild, welches von DallE generiert wurde.