Sozialstaat oder Sozialabbau – wir haben die Wahl

 Viele meinen ja, Intelligenz messe sich am Denken, an der Ratio. Intelligenz allerdings weiß, sie misst sich vor allen Dingen an situationsangemessenem Verhalten.

Wenn also ein Mensch Hilfe braucht spricht es für Intelligenz zu helfen.
Wenn viele Menschen Hilfe brauchen spricht es für die Intelligenz vieler Menschen wenn viele Menschen helfen.

Grenzen dicht zu machen, um Hilfe zu unterbinden ist nicht intelligent, sondern menschenverachtend und zeugt von Machtbesessenheit.

Und wenn Menschen Entscheidungen nur noch von finanziellen Determinanten abhängig machen, dann haben sie nicht nur ihren IQ, sondern auch ihren EQ aufgegeben und bestehen nur noch aus Fraßinstrumenten.
Beides entspringt dem kranken Denken man hätte das Recht zu bestimmen, wer wo leben darf und wer dazu verurteilt ist unter widrigen Umständen, egal ob Armut oder Krieg, zu sterben, zu verrecken.

Die kollektive Intelligenz geht in Deutschland immer mehr verloren, aber es gibt da eine Partei, die sie in Ehren hält und damit erhält.

Da kann ich nur raten: Die Linke wählen, denn diese handeln nacht intelligenten Kriterien. Menschen helfen, wenn sie Hilfe brauchen.

Und in Deutschland brauchen viele Menschen Hilfe, unabhängig von Religion, Geschlecht, Herkunft, Lebensphilosophie oder was auch immer.

Menschen helfen, man selber kann ja auch mal in eine hilfebedüftige Situation geraten, heißt, Die Linke wählen.