DIE LINKE. Rhein-Sieg lädt ein zum Infostand: „ Menschen vor Profite – Pflegenotstand stoppen!“

Tag-der-Pflege

Tag-der-Pflege

am

Samstag, den 12. Mai ab 11.00 bis 15:00 Uhr auf dem Marktplatz in 53721 Siegburg.

Die letzten Wochen haben es gezeigt: der neue Gesundheitsminister Jens Spahn ist sich für keine verbale Entgleisung zu schade. Auch die Frage nach den fachlichen Kompetenzen eines Menschen, dessen größte gesundheitspolitische Leistung mutmaßlich darin besteht im Jahre 2012 ein Positionspapier des Verbandes der privaten Krankenversicherung abgeschrieben zu haben, kann leider nicht beantwortet werden.

Aber das Thema Gesundheit hat nicht nur eine bundespolitische Dimension. So befinden sich im Rhein-Sieg-Kreis mehrere Kliniken in privater Hand, sind also kapitalistischen Profitinteressen unterworfen. Doch die immer höheren Profiterwartungen sind teuer erkauft. So sind Personalmangel, Krankenhauskeime, Zwei-Klassen-Medizin und eine immer schlechtere gesundheitliche Versorgung die unausweichliche Konsequenz.

DIE LINKE im Rhein-Sieg-Kreis beteiligt sich deshalb an der Kampagne ,,Menschen vor Profite – Pflegenotstand stoppen!“ und wird in Siegburg am unteren Markt ab 11 Uhr ihre Lösungsvorschläge für eines der aktuellsten politischen Probleme vorstellen.
Rolf Conle, Sprecher der LINKEN im Rhein-Sieg-Kreis und in Siegburg, ist sich sicher: „Wo andere Parteien sich dahinter verstecken Bevölkerungsgruppen gegeneinander auszuspielen oder sich in Phrasen von sozialer Gerechtigkeit verlieren, legen wir die Finger in die Wunde. Wir werden hobeln bis der Spahn fällt.“

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zum Besuch unseres Infostands herzlich eingeladen!