Bundestagsabgeordneter Neu tritt Aufstehen bei

Dr. Alexander S. Neu, MdB

Dr. Alexander S. Neu, MdB

Dr. Alexander S. Neu, Bundestagsabgeordneter aus dem Rhein-Sieg-Kreis trat am 03.10.2018 der Sammlungsbewegung Aufstehen bei. Er erklärt dazu: „Am Tag der deutschen Einheit ist festzustellen, dass von Einheit in diesem Land nicht gesprochen werden kann. Die Spaltung der Bevölkerung definiert sich nicht mehr durch Grenzen, sondern durch Besitz. Während sich wenige die Taschen voll stopfen, wissen andere nicht, wie sie die Miete bezahlen sollen.

Als Mitglied von DIE LINKE steht und stand soziale Politik für mich immer ganz oben auf der Agenda. Und doch muss ich feststellen, dass wir ohne starken Druck aus der Gesellschaft viel zu wenig gegen die neoliberale Politik der Regierung ausrichten können. Schon länger habe ich Aufstehen deshalb mit Sympathie beobachtet. Mit meiner Unterschrift unter dem Gründungsaufruf verbinde ich die Hoffnung, dass Aufstehen den notwendigen Druck auf die Straße trägt.“